! Bitte aktivieren Sie JavaScript in Ihrem Browser, um alle Funktionalitäten unserer Webseite nutzen zu können.

TOYOTA STEIGERT MARKTANTEIL IN DEUTSCHLAND

Mit Zuversicht durch die Corona-Zeit

Mit 3.780 Pkw-Neuzulassungen hat Toyota in Deutschland im April einen Marktanteil von 3,1 Prozent erzielt. Das Unternehmen bleibt damit weiterhin die beliebteste japanische Automobilmarke auf dem deutschen Pkw-Markt.

Zwar sind die absoluten Zulassungszahlen aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen kaum mit den Vorjahreswerten vergleichbar; bemerkenswert ist aber der Zuwachs beim Marktanteil gegenüber dem April des Vorjahres um 0,6 Prozentpunkte. Auf dem Privatkundenmarkt erzielte Toyota dank weiter steigendem Interesse an alternativen Antrieben im April sogar 3,8 Prozent Marktanteil. Unverändert begehrt sind die Hybridmodelle, die im vierten Jahresmonat einen Anteil von mehr als 50 Prozent an den Neuzulassungen der Marke ausmachten.

Von den Kunden sehr gut angenommen wird auch das neue Fair Pay Angebot, bei dem die erste Leasing-Rate erst ab dem vierten Monat berechnet wird.

„Wir freuen uns sehr darüber, dass die Kunden uns in diesen schwierigen Zeiten die Treue halten – und dass sie dabei, wie die Hybridnachfrage zeigt, auch weiterhin an die Umwelt denken“, sagt Mario Köhler, Direktor Vertrieb und Händlerentwicklung Toyota Deutschland. „Gemeinsam mit unseren Partnern im Handel meistern wir die aktuellen Marktherausforderungen, so dass wir mit Zuversicht auf die kommenden Monate blicken.“

Service-Termin
Termin vereinbaren
Ankaufservice
Online Finanzierung
Vorabprüfung